Drucken

Kleinwagen im Internet kaufen – darauf sollten Sie beim Kauf eines gebrauchten Kleinwagens achten!

Geschrieben von Motortuning Forum am . Veröffentlicht in News

Kleinwagen TuningBesonders Kleinwagen und Kompaktwagen sind auf dem Automarkt sehr beliebt. Die vergleichsweise günstigen Haltungskosten gepaart mit einem niedrigen Kraftstoffverbrauch lassen viele Autofahrer in Deutschland umdenken und über Kauf eines gebrauchten Kleinwagens nachdenken. Kleinwagen sind die idealen Fahrzeuge, um spritzig und wendig durch den Stadtverkehr zu kommen. Auch kleine Parklücken sind mit einem Kleinwagen kein Hindernis mehr. So besitzen Kleinwagen eine Menge Vorteile gegenüber SUVs oder Limousinen. Die Zahl der Kleinwagen auf deutschen Straßen hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Fast 20 Prozent aller in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge sind mittlerweile Kleinwagen. Eine Statistik der Zulassungsstelle bestätigt, dass Kleinwagen heutzutage zu den drittbeliebtesten Fahrzeugen in Deutschland zählen.

 

So verwundert es nicht das Gebrauchtwagenmarkt im Segment der Kleinwagen immer mehr zu bieten hat. Zu den begehrtesten Modellen auf dem Markt gehören Opel Corsa, VW Polo und Ford Fiesta. Der Ford Fiesta ist seit 1976 Teil der Kleinwagenszene und kann vor allem in Puncto Preis und Zuverlässigkeit überzeugen. Aber auch asiatische Automodelle erobern immer mehr den hiesigen Automarkt. Um beim Kauf eines Kleinwagens ein gutes Geschäft abschließen zu können, empfiehlt es sich auf ein paar wichtige Faktoren zu achten. So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber erstellt, der Sie auf den Kauf eines gebrauchten Kleinwagens vorbereitet.



Welcher Kleinwagen passt zu mir?


Kleinwagen ist nicht gleich Kleinwagen – es gibt viele unterschiedliche Modelle auf dem Kleinwagenmarkt, die sich sowohl in der Motorleistung als auch in der Ausstattung stark voneinander unterscheiden. Je nach Budget gibt der Automarkt für Kleinwagen kleinere oder größere Palette an Kleinwagen her. Wer noch kein bestimmtes Automodell im Kopf hat, sucht in den meisten Fällen nach der Nadel im Heuhaufen, um einen passenden Kleinwagen zum günstigen Preis zu finden, der den eigenen gewünschten Anforderungen entspricht.
So sollten sich Käufer zunächst die Frage stellen, was sie von einem Kleinwagen erwarten. Mehr PS kosten auf Dauer auch mehr Kraftstoff und höhere Steuerabgaben. Demnach sollte man bei der Kleinwagensuche verschiedene Automodelle nach der Motorleistung sortieren. Wer lediglich einen kleinen City-Flitzer sucht, kann sich schon aus dem großen Angebot der 50 PS Fahrzeuge bedienen.



Das sind die wichtigsten Faktoren beim Kleinwagenkauf



Gute und zuverlässige Kleinwagen gibt es wie Sand am Meer in Deutschland. Doch gibt es unter den Automodellen für Kleinwagen auch einige echte Ladenhüter, die sich selbst nur mit großen Wertverlust weiterverkaufen lassen. So empfiehlt es sich vor allem nach gefragten Automodelle aus dem Bereich der Kleinwagen umzusehen. Gute Kleinwagen mit viel Komfort und Fahrvergnügen gibt es heute schon für bis zu 3.000 Euro. Hier ist vor allem auch das Baujahr entscheidend. Autoexperten raten davon ab Kleinwagen zu kaufen, die schon älter als 10 Jahre sind. Auch gepflegtes Scheckheft ist beim Kleinwagenkauf vom Vorteil. Denn nur so lässt sich der Zustand eines Kleinwagens realistisch einschätzen und ein fairer Preis bezahlen.
Bei einer Besichtigung sollte ein Kleinwagen genau und ausgiebig unter die Lupe genommen werden. Eine zweite Person bei der Besichtigung ist unabdingbar, um eventuelle Mängel vor dem Kauf aufzudecken. 

 

Tuning

Video

Community

Google

Media